Die Route Brest-Minsk-Narotschsee mit der Ausreise nach Litauen war die erste Reise im Programm von Camping Perestroika. Inzwischen hat sich viel geändert: politische Umbildungen, neue Touristenattraktionen, bessere Infrastruktur sind nur einiges. Aber manches bleibt auch wie es immer war. Dazu gehören die im Titel der Reise beschriebenen Birken und der Bernstein.

Während dieser Reise lernen Sie die Stadt Brest kennen. Hier besuchen wir nicht nur die Heldenfestung, sondern auch das Eisenbahnmuseum. Im Beloweskaija Urwald stehen wir eine Nacht. Hier lud Anfang des 20. Jahrhunderts Zar Nikolaus II. den europäischen Hochadel zu Treibjagden und berauschenden Festen ein. Die Hauptstädte Minsk und Vilnius werden wir erkunden und die Natur am Narotschsee und am Ostseestrand genießen.

Sie werden immer wieder die überaus gastfreundlichen Menschen und ihre bescheidene Lebensart kennen lernen, mit ihnen feiern, singen, tanzen, trinken und somit auch Ihren Beitrag zum Abbau von Vorurteilen und zur Völkerverständigung leisten.