Mehr als andere Regionen in Europa war die Ukraine und ihre westlichen Nachbarn immer ein Schmelztiegel der Völker, Kulturen und Religionen: Polen, Ungarn, Österreicher, Russen, Deutsche, Rumänen, Zigeuner, Türken, Juden, Orthodoxe, Katholiken und mehr. Sie alle haben in den Regionen rund um die in der Mitte liegenden Karpaten ihre Spuren hinterlassen.  

Auf dieser Tour besuchen Sie fünf Länder Osteuropas, die Ihnen, u.a. in den Metropolen Breslau, Krakow, Kiew, Odessa und Budapest ihre schönsten Sehenswürdigkeiten zeigen. Aber auch dazwischen lohnt sich die Reise, denn die Gärten in der Südukraine, die Wälder Bukovina, und die Weiten Ungarns erfreuen das Auge. 

Heute finden Sie auf dem Weg die Zeichen der Globalisierung wie überall: McDonalds und Starbucks, Shell und Lidl. Aber, abseits der großen Trassen finden Sie noch die ländliche Folklore in Dörfern in denen die Zeit stehen geblieben scheint. 

Erleben Sie auch die berühmte Gastfreundschaft der Einheimischen, probieren Sie deren Essen und Weine und singen und tanzen Sie mit ihnen.