Mit dieser Reise wollen wir Irland, die grüne Insel erkunden. Die wunderschöne teils raue, teils liebliche Natur, die sowohl durch den Atlantik als auch den Golfstrom geschaffen wurde, ist ein Grund für unseren Besuch.

Der Wild Atlantic Way, der Ring oft Kerry, verschiedene Gärten und Nationalparks werden auf den Etappen den Weg zum Ziel machen. Die Städte Dublin, Cork, Galway und Belfast zeigen uns die Kultur und Geschichte Irlands, die bis vor 100 Jahren noch enger mit dem britischen Empire zusammenhing. Die keltischen Ursprünge, die Christianisierung, die Wikinger und wirtschaftliche Herausforderungen, gefolgt von Auswanderung, Kriegen und zu guter Letzt der Nordirlandkonflikt, prägten die Gesellschaft und nationale Identität.

Mondäne Landhäuser und moderne Firmensitze stehen im Widerspruch zu Bauernkaten und Fischerhütten, wo die Menschen auch heute noch ums tägliche Brot kämpfen müssen. Das Volk der Iren ist dennoch bekannt für seine Gastfreundschaft und Lebensfreude, was wir nicht nur in den Pubs sondern auch bei der Irish Folk Music sehen und hören werden.

Irland ist auch berühmt für Lachs, Butter und Whiskey. Egal ob beim Ulster Fry Frühstück, beim Afternoon Tea, dem Roast Beef oder dem Sonntags-Lamm, auf den Fischmärkten und in den Farm Shops werden Sie Neues und Interessantes sehen und schmecken können.

 

 

Leider hatten sich dieses Jahr bis zum Anmeldeschluss am 31.01. nicht genügend Teilnehmer gefunden. Wenn Sie diese Tour in Zukunft interessiert melden Sie sich bitte.