Da wir in diesem Jahr nicht so weit fahren wollen (oder können) und auch die großen Metropolen eher meiden möchten, lernen Sie auf dieser Tour ein paar Orte kennen, die wir schon immer einmal besuchen wollten.

Der Garten des Fürsten von Pückler-Muskau, derein richtiger Lebemann von Welt war, ist unser Ziel. Auf dem Weg dorthin gehen wir auf Spurensuche nach anderen Abenteurern und Kuriositäten: Schloss Colditz, das Senfmuseum, das Planetarium oder der Besuch bei Karl-May sowie Drachen, Dinosaurier und anderes Getier. Das Programm ist nur zum Teil die klassische Besichtigung, wenn möglich haben wir das Ungewöhnliche gewählt.

Die kurzen Etappen bieten zwischendurch noch Zeit für individuelle Interessen, sowie die einheimischen Küchen und Keller näher zu erkunden.

 

Diese Reise wird von Sabine Machado-Rettau geleitet.