Diese Tour richtet sich an die Individualisten, die das Baltikum oder Skandinavien alleine bereisen. Mit der Möglichkeit ein E-Visum zu erhalten, wird seit kurzem die Einreise in die Region Leningrad erleichtert. Aber es gibt noch andere Herausforderungen, die mit uns als Veranstalter und gemeinsam in einer kleinen Gruppe, leichter gelöst werden können.

Im Tour-Angebot enthalten sind die wichtigsten Programme: die Wasserspiele im Peterhof, das Bernsteinzimmer und die Eremitage. Der Vorteil hier: die Gruppe muss nicht lange anstehen, um diese zu besuchen. Ein spezieller Höhepunkt ist das Abendprogramm mit Folklore im Nikolaipalast.

Mit mehr als 200 Museen ist St. Petersburg ein unvergleichliches Kulturzentrum. Es gibt Museen für alle möglichen Themenbereiche; angefangen bei der Arktis über Dostojewski und Musikinstrumente bis hin zum Wodka - es lohnt sich für den Interessierten für einen längeren Aufenthalt in der Stadt zu bleiben, zumal man abends auch Konzerte oder Ballette von Weltklasse besuchen kann.

Wir stehen einige Tage im Westen der Stadt, wo sich der Peterhof und andere Paläste befinden. Danach geht es näher ans Zentrum der Metropole.