Pulsierende Märkte, römische Ruinenstätten, Oasen inmitten karger Landschaften, Dromedar-Herden, Berberdörfer und Speicherburgen, die an Felswänden kleben - das und vieles mehr bietet Ihnen Tunesien im Herbst.

Sie erleben die ganze Vielfalt des kleinsten nordafrikanischen Staates, die wechselvolle Landschaft, antike Stätten und Dörfer, wo die Zeit seit Menschengedenken still zu stehen scheint. Im Kontrast dazu die Weltstadt Tunis und moderne Touristenzentren.

Die Rückreise erfolgt ab Tunis per Fähre, z.B. nach Palermo oder Genua. Verlängern Sie Ihren Sommer im Süden!

Diese Reise ist eine Teilstrecke der Tour "Italian-Tunesien".