Wenn der Sommer dem Ende entgegen geht, können Sie mit uns in den Südosten Europas reisen. Ziel dieser Reise sind die langen Strände des Schwarzen Meeres, Ostthrakiens am Marmarameer und der nordwestlichen Ägäis.

Um ans Schwarze Meer zu kommen, kann man der Donau folgen, die als eine der wichtigsten Handelsstraßen Europas gilt. Wir folgen dem Flusslauf von Budapest bis an die bulgarische Grenze und gehen auf Erkundung im Donaudelta.

Thraker, Griechen, Römer, Byzantiner und Türken sind nur die wichtigsten Völker die eine Rolle in der Geschichte des Balkans spielten. Kirchen, Moscheen, Festungen, Burgen, Häfen und Handelsstädte mit Bürgerhäusern präsentieren uns die Entwicklung und den Wandel der verschiedenen Reiseländer.

Das Programm dieser Tour zeigt Ihnen, wie immer, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, bietet Ihnen aber auch die Möglichkeit, sich Ihren eigenen Interessen zu widmen. Sie können  kulturelle Aspekte vertiefen, sich auf Erkundungen in der Natur begeben oder einfach entspannen; ganz wie es Ihnen passt.

Idealerweise verlängern Sie im Anschluss der Tour den Sommer an den Küsten der Türkei oder Griechenlands.