Ziel dieser recht kurzen Reise ist die schönste Küste der Adria: keine flache, langweilige Angelegenheit, sondern eine Abwechslung von Bergen und Buchten. Die Magistrale führt uns zu Handelsstädten der Antike, Festungen aus dem Mittelalter und Zeugnisse der K.-u.-k.-Monarchie. In den Städten Zadar, Split und Dubrovnik hören wir mehr von der abwechslungsreichen Geschichte der Region, die viele von uns als Jugoslawien kennenlernten.

Die malerischen Buchten, idyllische Strände und vorgelagerte Inseln, Karstlandschaften und vor allem die Plitwitzer Seen sowie die Kotor Bucht bieten dem Naturfreund unvergessliche Eindrücke.

Die Reise, die eine Teilstrecke einer längeren Jugoslawienreise ist, endet in Dubrovnik. Von hier gestalten Sie Ihre Heim-/Weiterreise individuell, zum Beispiel mit der Fähre über die Adria. 

Die Reiseleitung für diese Tour übernimmt Sabine Machado-Rettau.